Mittwoch, 10. Dezember 2014

Kitkat-Smarties Torte

Hallo meine Lieben

Am Wochenende ist meine kleine süße Cousine 3 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass habe ich eine Kitkat-Smarties-Torte mit Erdbeercreme gebacken. Zu meiner Freude ist diese auch noch gelungen! :D



So wird´s gemacht:

Leider bin ich alles andere als eine erfahrene Bäckerin. Deshalb scheue ich mich auch vor langen und komplizierten Rezepten. Deswegen habe ich für den Kuchen eine Fertigbackmischung verwendet. Außerdem wollte ich auch kein unnötiges Risiko eingehen.

Zutaten:
  zwei Fertigbackmischungen "Hello Kitty Rührkuchen" (gekauft bei Toysrus)
  zuzüglich zur Backmischung: 4 Eier, 220ml Öl, 8EL Wasser
  2 Rollen (je 150g) Smarties
  4 Packungen (je 9 Stück) Kitkat
  1 Packung Schokoglasur


Für die Erdbeercreme:
  250g frische Erdbeeren
  375g Schlag (= 1 1/2 Becher)
  7 Blätter Gelatine
  120g Puderzucker

Natürlich könnt ihr statt der Hello Kitty Backmischung auch eine andere Backmischung (z.B.: Gugelhupf oder Schokokuchen) verwenden, oder ihr seit noch fleißiger und bäckt einfach selbst eine Schokotorte oder einen Biscuitkuchen. Die zwei Backmischungen habe ich jeweils separat gebacken. Den Kuchen habe ich laut Anleitung zubereitet und 110ml Öl, 4EL Wasser und 2 Eier dazugeben und kurz mit dem Mixer verrührt. Der Teig wurde anschließend in eine Tortenbackform (Durchmesser 23cm) gegeben. Damit der Kuchen in der Mitte nicht zu hoch aufgeht, habe ich den Teig von der Mitte ausgehend, ein wenig mehr auf den Rand der Backform gestrichen. Danach kam der Kuchen für rund 45 bis 50 Minuten bei 180°Grad Ober- und Unterhitze in den Ofen.

Während der Kuchen im Ofen bäckt, habe ich die Creme zubereitet. Dazu werden die Erdbeeren (ca. 4 Stück beiseite legen und klein schneiden) mit 120g Zucker püriert. Die Gelatine wird für ca 5 Minuten im kalten Wasser eingelegt und danach in wenig heißem Wasser aufgelöst und in das Erdbeerpüre gerührt. Dann wird die Schlagsahne steif geschlagen und das Erdbeerpüre und die Erdbeerstückchen untergehoben. Nun ab damit in den Kühlschrank!

Wenn der erste Kuchen fertig ist, wird er zum auskühlen aus der Backform genommen. Der zweite Kuchen wird genauso gebacken wie der erste, nur habe ich beim zweiten zusätzlich rosa Lebensmittelfarbe hinzugegeben (war bei der Backmischung inkludiert).



Nachdem beide Kuchen ausgekühlt sind, habe ich den Kuchen oben flach geschnitten und einen in der Mitte geteilt. Dann werden zwei Schichten der Torte mit der Erdbeercreme bestrichen und die einzelnen Tortenstücke aufeinander gelegt.





Die Schokoglasur wird in der Mikrowelle geschmolzen und danach der Rand der Torte damit bestrichen. Noch bevor die Schokolade hart wird, wird das Kitkat um die Torte gereiht. Zuletzt wird der Deckel mit der Glasur bestrichen und die Smarties darauf verteilt. Damit das Kitkat nicht etwa doch herunterzufallen droht, wird noch eine süße Masche um die Torte gebunden!

Schon ist die leckere Torte zum verzehren fertig! :D 


So hat übrigens meine Torte von Innen ausgesehen. Nach dem sich alle ein Stück runtergeschnitten hatten, sah die Torte natürlich nicht mehr so perfekt aus.


Geschmacklich als auch optisch, konnte mich die Torte überzeugen. Allerdings muss man sich für die Zubereitung etwas Zeit nehmen, in einer Stunde ist es nicht getan. Ich habe ca. drei Stunden für die Torte gebraucht. 

Die Torte ist ein richtiger Hingucker und perfekt für einen Geburtstag! Also ran ans backen! ;-)
Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim nachmachen und noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße, Christina 

1 Kommentar:

  1. Hi, you have a wonderful blog. I am also a blogger, look to me if you have time. I hope we will be friends X
    http://voronko11.blogspot.ru

    AntwortenLöschen