Donnerstag, 11. August 2016

Schoko Marshmallow Butterkeks DIY

Hallo ihr Süßen

Dieses böse böse Internet! Wenn es dieses nicht geben würde, würde ich mir bestimmt einige Kalorien sparen! Immer wieder stöße ich auf Instagram, Pinterest und Co. auf unfassbar leckere Rezepte so wie dieses hier. Aber ACHTUNG!!! Diese mega Kalorienbombe darf nur auf eigene Gefahr gegessen werden! Hahaha... Aber ab und zu darf man auch sündigen und genau dann, könnt ihr das Schoki-Marshmallow DIY mit Butterkeksen genannt S´mores ausprobieren! Diese schnell zubereitete Leckerei eignet sich perfekt für Gammeltage vor dem Fernseher!


Also hier das Rezept:

Zutaten diese ihr benötigt:
Marshmallows
Schokolade (welche ihr auch immer mögt)
Butterkekse



Die Zubereitung:
Mengenangaben gibt es für dieses Rezept nicht da es immer auf die Größe des Geschirres und der Personenanzahl ankommt. Außerdem ist es nicht schwer, selbst die richtige Menge herauszufinden! ;-) Ich habe nur eine Portion für mich selbst gemacht und dazu eine kleine Minipfanne benutzt. Ihr könnt aber auch eine ofenfeste Schüssel nehmen.


Zuerst hackt ihr etwas Schokolade in kleine Stücke und verteilt sie in der Pfanne. Die Pfanne kommt nun in den Ofen bei ca. 70 Grad, bis die Schoki geschmolzen ist. Bei dieser Temperatur könnt ihr das Geschirr noch ohne bedenken angreifen, da 70 Grad noch nicht zu heiß sind um sich zu verbrennen. Anschließend verteilt ihr die flüssige Schokolade noch gleichmäßig mit einem Löffel.



Jetzt kommt eine Schicht Marshmallows drüber. Zum Schluss kommt die Pfanne bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für rund 10 Minuten in den Backofen. Mit der Zeit dürft ihr es hierbei nicht so genau nehmen! Die Kalorienbombe ist dann fertig, wenn die Marshmallows sich oben "karamellisieren" bzw. braun werden. Serviert wird das S`mores mit Butterkeksen, mit denen die Marshmallows mit Schoki aus der Schüssel "gelöffelt" werden. Achtung süß! Nicht dass ihr noch einen Zuckerschock bekommt! ;-)




Es schmeckt echt total gut und riecht fabelhaft! All zu viel kann man jedoch davon nicht essen, da es mit der Schokolade echt mega süß schmeckt! Deshalb eignet sich wahrscheinlich auch Schokolade, diese nicht so süß ist, besser. Das Rezept habe ich übrigens von "Bakeclub".


Lasst es euch schmecken!
Liebe Grüße
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen